Statik

Das aufzustellende Portal sollte vom dahinter stehenden Gebäude entkoppelt bleiben. Die Einbausituation ließ keine rückwärtige Verankerung zu. In Absprache mit dem einbezogenen Statiker wurden abschraubbare Ausgleichsgewichte an die Rückseiten der Kranzgesimssteine gegossen. Die Standfestigkeit des Portals erhöhte sich, so dass unbeschadet alle Druck- und Windlasten aufgenommen werden können.